Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Pflanzen im Glas

Fittonia albivenis 'White Tiger' | ehem. verschaffeltii | Mosaikpflanze

Fittonia albivenis 'White Tiger' | ehem. verschaffeltii | Mosaikpflanze

Normaler Preis €3,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €3,99 EUR
Green Week Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Diese Schönheit ist ein richtiges Schmuckstück für deinen Flaschengarten. Man kennt sie auch unter Mosaikpflanze oder Silbernetzblatt. Es gibt für jeden Geschmack und so ziemlich jeden Style von Flaschengarten die passende Fittonie in Form, Farbe, Blattgröße und Zeichnung.

Fittonia albivenis ‘White Tiger‘:
Diese Fittonie kann unter den richtigen Bedingungen ein absoluter Hingucker werden. Ihre Blätter sind teils länger, fast schon lanzettförmig. Ihre Blattfärbung zeigt sich in einem satten, dunklen Grün und kann fast schon schwarz erscheinen. Ihre Adern ziert ein fast reines Weiß.

Größe

Steckbrief

Familie: Akanthusgewächse (Acanthaceae).
Herkunft: Südamerika (Kolumbien - Peru).
Beschreibung: Eine feine Äderung präsentiert sich auf den elliptischen, grünen Blättern, wie netzartige Nervenbahnen in silbrigem Weiß, kräftigem Rot und weiteren Farbvarianten, und gibt der Mosaikpflanze ihren Namen.

Im Flaschengarten

Gefäß: alle Höhen und Breiten von Gläsern.
Wuchsform: niedrige Staude, wächst flach, kriechend.
Zu beachten: Muss gelegentlich zurückgeschnitten werden, sollte sie zu langstielig/löchrig wachsen.
Schwierigkeit: einfach. Sie wurzelt sehr schnell und die Wurzeln reichen nicht tief. Sie ist perfekt geeignet.
Einsetzen: ganze Pflanze mit Wurzelballen oder
über Trieb-/Stielstecklinge (direkt einsetzbar).

Als Zimmerpflanze

Anforderung: mittel.
Giftig: nicht giftig für Menschen & Haustiere.
Pflegehinweise: warm halten (~24° C im Sommer, nicht unter 18° C im Winter), kalte Zugluft und Bodenkälte vermeiden.
Luftfeuchtigkeit von 60 % und mehr; keine Staunässe und kalkempfindlich. Fittonien mögen gerne im Terrarium wachsen.
Zeigen mangelndes Wasser durch starkes Überhängen an.
Standort: hell - halbschattig,
keine direkte Sonne.
Vermehrung: Triebstecklinge.
Substrat: durchlässige Blumenerde.

Vollständige Details anzeigen